Jahreshauptversammlung 2020
8. Oktober 2020

27ter Wasgau Bike Marathon in Lemberg

#WASImalanders Unter diesem Motto stand dieses Jahr 2020 der 27te WasgauBikeMarathon mit fast 1000 Teilnehmern. Bereits seit über 25 Jahren findet der heute älteste und weit über die Grenzen des Pfälzerwaldes bekannte Mountainbike-Klassiker Deutschlands statt.

Unter perfekten Wetterbedingungen, leicht bewölkt, 10 Grad Celsius gingen unsere Triathleten gegen 10:00 Uhr gemeinsam auf die Strecke. Coronabedingt wurde dieses Jahr auf einen Massenstart verzichtet und somit auch auf eine Zeitnahme.

Bis auf unseren MTB-Neuling Markus nahmen die Triathleten die 54-km-Strecke mit 1250 Höhenmetern in Angriff. Es sollte ein ereignisreiches Rennen werden. Schon vor dem Start, alle Triathleten saßen bereits auf dem Rad, ereilte Benjamin das erste Problem: ein plattes Hinterrad. Auf der Strecke erging es ihm leider nicht viel besser. Mehrere Male musste er anhalten, da seine Kette immer wieder absprang und sein Umwerfer spielte hin und wieder verrückt. Auch Alfred hatte eine ärgerliche Panne. Ein Stock verkeilte sich im Hinterrad und kostete ihn gleich mehrere Speichen, was ihn dann auch weit zurückwarf.

Doch trotz aller Probleme kamen unsere Triathleten Benjamin, Alfred, Olaf, Michael und Markus wohlbehalten ins Ziel und hatten dabei auch viel Spass, denn die Strecke bot alles, was ein Mountainbikerherz begehrt: Steile Anstiege, rasante Abfahrten und einen hohen Anteil an Singletrails. Am Ziel warteten bereitgestellte Liegen, auf denen die Teilnehmer ein Sonnenbad als wohlverdiente Erholung genießen konnten. Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung, die Triathleten freuen sich schon aufs nächste Jahr!

Noch eine Anekdote zum Schluss: Unser Novize Markus, der nur die 30-km-Strecke mit 780 Höhenmetern fuhr, musste noch eine Extrarunde von 6 km einlegen, da er seinen Rucksack an der Getränkestation vergaß. Blöd gelaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.