Erste gemeinsame Ausfahrt!
28. Mai 2021
„Challenge de Printemps“
6. Juni 2021

Duathlon 2te Auflage, mit Irrungen

Irrungen? Später mehr. Nach dem großen Erfolg der Premiere im Jahr 2020 folgte dieses Jahr die Wiederholung des unter Coronabedingungen durchgeführten Duathlons (1 km - 21 km - 5,4 km).

Gestartet wurde in Oberauerbach. Als Wechselzone konnte diesmal die Garage von Doris genutzt werden. Diese ist groß genug, um allen Teilnehmern einen entsprechenden Platz für die Räder bereitzustellen und trotzdem noch genügend Abstand zu gewährleisten. Zurück zum Duathlon.

Start und Ziel war die Bordsteinkante vor der Garage. Los ging es auf die ersten 1000 m auf dem Radweg Richtung Zweibrücken. Gestartet wurde im 5-Sekunden-Abstand. Claus absolvierte aufgrund von Problemen an der Achillessehne die Laufstrecken auf Skirollern. Dana kam als Erste zur Wechselzone, gefolgt von Olaf und Alfred.

Auf dem Rad ging es dann Richtung Niederhausen auf die ca. 21 km lange Radstrecke. Wer jetzt dachte, Alfred fahre allen davon, irrte sich. Schon kurz nach dem Start konnte Olaf den Abstand zu Alfred ausbauen. Auch Markus konnte trotz einem technischen Problem an seinem Rad Alfred beinahe bei Wiesbach einholen. Bei den Frauen wechselte wie erwartet Dana als Erste auf das Rad. Doch Doris konnte sie auf dem Flachstück Richtung Wiesbach einfangen und auch vorbeiziehen. Am Anstieg von Wiesbach Richtung L465 (Höhenstraße) wurde es wieder spannend. Nach dem verhaltenen Start von Alfred zeigte er am Berg seine Radfahrqualitäten. Olaf vor Augen ging er aus dem Sattel und zog an Olaf vorbei und ward von da an nicht mehr gesehen. Markus und Olaf konnten nur noch hinterher schauen. Bei den Frauen schien sich das Blatt am Berg zu Gunsten von Dana zu wenden. Sie konnte wieder zu Doris aufschließen. Doris hielt dagegen und auf dem Rückweg durch Großbundenbach konnte Doris Dana wieder auf Abstand halten.

Zurück in der Wechselzone sollte es für alle Teilnehmer auf die Laufstrecke von ca. 5,4 km mit 180 Höhenmetern gehen, doch für 2 Teilnehmer waren es am Ende ca. 7 km mit über 200 Höhenmetern.

Wie kam es dazu? Aufgrund eines Missverständnisses bei der Streckenbeschreibung waren Olaf und Dana nach dem Start zu früh abgebogen und eine Extraschleife von ca. 2 km gelaufen. Trotz dieser Irrungen sind alle gut durchgekommen und hatten ihren Spaß.

An dieser Stelle möchte ich mich besonders bei Frank bedanken für die tollen Bilder!

Es können keine Kommentare abgegeben werden.