Michael Raje für European Youth Olympic Festival nominiert
5. Juli 2022

Hartes Training beschert Medaillen auf den deutschen Meisterschaften

Vom 05. August bis zum 07. August 2022 fanden die Deutschen Meisterschaften der Masters, also der über 20-Jährigen, im Hofwiesenbad in Gera (Thüringen) statt.

Die Schwimm-Start- Gemeinschaft (SSG) Saar-Max-Ritter trat mit 15 aktiven Sportlern an, davon neun Männer und sechs Frauen. Eine weitere Schwimmerin musste leider Covid-bedingt zuhause bleiben. Der jüngste Teilnehmer der Gruppe trat im Alter von 20 Jahren und der älteste mit 77 Jahren an. Insgesamt starteten die Schwimmer mit 35 Einzelstarts und 15 Staffel-Starts.

Team Saarland sicherte sich mit der Staffel 9-mal Gold, 2-mal Silber, 3-mal Bronze und 1-mal den 6. Rang. In der Einzelwertung sicherten sich die Schwimmerinnen und Schwimmer insgesamt 7-mal Silber, 8-mal Bronze, 6-mal den 4. Platz, jeweils 2-mal den 5., 7., 8. und 9. Platz und jeweils 1-mal die Plätze 6, 10, 11, 12, 13 und 14.

An den Zweibrücker Schwimmer Léon Theisohn von den Wassersportfreunden gingen davon mit der Staffel einmal der Deutsche Meistertitel mit 4 x 100 m Lagen Mixed in 4:43,82 und 2-mal Bronze mit der 4 x 50 m Lagen Mixed Staffel in 2:06,47 und der 4 x 50 m Freistil Mixed Staffel in 1:52,45. In der Einzelwertung sicherte er sich 1-mal den Titel des Vizemeisters in 100 m Rücken in 1:03,99, 1-mal Bronze in 50 m Rücken in 0:29,11, 1-mal den 9. Platz in 200 m Freistil in deutlicher neuer persönlicher Bestzeit von 2:11,32, 1-mal den 11. Platz in 100 m Freistil in neuer persönlicher Bestzeit von 0:57,46 und 1-mal Platz 12 in 50 m Freistil in 0:26,20.

Comments are closed.