30 Jahre Rheinpfalz-Sportlerehrung, Wsf-Sportler sind die Erfolgreichsten!
21. Januar 2020
Mannschaft gewinnt Gold!
26. Januar 2020

DMSJ Mannschaft auf Goldkurs

offizielles Logo der DMSJ 2019

Der erste von zwei Tagen des Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen der Jugend (DMSJ) ist zu Ende. Die Mannschaft (Jugend C) der SSG Saar Max Ritter, welche als Favoriten ins Bundesfinale eingezogen sind, werden ihrer Rolle gerecht.

Die Mannschaft bestehend aus den Wsf´lern Lukas Fritzke, Nikita-Sorel Haubrich und Michael Raje sowie Joshua Paulus (SC Delphin Püttlingen) und Niklas Hüther (SC Homburg) konnten gleich zu Beginn des Wettkampfes zeigen wie stark diese Mannschaft ist.
Bei der 4x100 Meter Freistil Staffel konnte die Mannschaft der SSG Saar Max Ritter in einer Zeit von 3:44,95 Minuten, zehn Sekunden vor dem Zweitplatzierten dem SC Magdeburg anschlagen. Beim zweiten Start der 4x100 Meter Brust , konnten ebenfalls die jungen Schwimmer einen Hauch vor dem SC Magdeburg anschlagen.
In diesem Lauf startete Michael Raje als erster und konnte auf seiner Paradedisziplin Brust den Altersklassenrekord in einer Zeit von 1:03,61 Minuten für sich verbuchen. Einzig allein beim dritten Start der 4x100 Meter Rücken mussten sich der Favorit auf den zweiten Platz verweisen lassen.

Bei der DMSJ werden alle geschwommen Zeiten der Mannschaft addiert, somit bußte Mannschaft lediglich knapp 2 Sekunden ihres Vorsprunges ein.

Die Mannschaft der Jugend D mit dem jungen Leo-Ilias Baumann befindet sich derzeit auf Platz 5.
Alle Informationen findet ihr unter der offiziellen Veranstaltungsseite.

Weiterhin viel Erfolg, holt Euch den Sieg!

Der erste Start der SSG Mannschaft 4x100 Meter Freistil, Startschwimmer Michael Raje, Joshua Paulus, Lukas Fritzke und Schlussschwimmer Nikita-Sorel Haubrich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.