Triathleten blicken auf 2019 zurück
13. Dezember 2020
Die Schwimmabteilung blickt zurück
29. Dezember 2020

Rückblick Triathlonsaison 2020

Liebe Leserinnen und Leser, was für ein Jahr!

Voller Hoffnung und mit viel Motivation sind wir Triathleten in das Jahr 2020 gestartet. Die größeren Wettkämpfe waren schon gebucht, die Trainingspläne gemacht und der Urlaub auch schon entsprechend ausgerichtet. Und dann das: Corona!
Alle Hoffnungen auf neue Bestzeiten dahin. Nach und nach wurden die Wettkämpfe abgesagt oder verschoben. All der Trainingsaufwand in den letzten Monaten für die Katz.

Anfang des Jahres war die Welt noch in Ordnung. Wie jedes Jahr fand auch 2020 der Bliesgau Halbmarathon des TV Bierbach statt. Zum 16. Mal führte der Erlebnislauf, bei dem das Miteinander im Mittelpunkt steht, durch die Biosphäre Bliesgau. Gelaufen wird in der Gruppe ohne Zeitmessung. Eine ideale Veranstaltung, um ohne Druck seine Ausdauer zu testen.

Anfang März fand der 13. Ferraro Gutsweiherlauf in Neunkirchen-Kohlhof des VfA Neunkirchen. Bei recht frischen Temperaturen um 6 Grad Celsius fand ein erster Leistungscheck rund um den Gutsweiher mit rund 300 Teilnehmern statt. Trotz der kühlen Temperaturen immer eine schöne Veranstaltung, um den tristen Wintertagen zu trotzen.
Mitte März ging dann nichts mehr. Ganz Deutschland blieb zu Hause. Die Infektionszahlen stiegen und für Jedermann/-frau wurde in den folgenden Wochen klar: Dieses Jahr wird nichts mehr mit Triathlon.
Zum Schutz aller Beteiligten wurden die Wettkämpfe nach und nach abgesagt.

Ende April wurde es langsam wieder besser. Die ersten Lockerungen traten in Kraft und die Sportler und Sportlerinnen durften wieder in der Gruppe Sport machen. Diese Gelegenheit ließ sich die Triathlonabteilung nicht entgehen und organisierte kurzerhand Anfang Mai einen kleinen Duathlon über die Sprintdistanz. Nachdem die Strecken und Distanzen und auch das Hygienekonzept feststanden, ging es auch schon los. Jeder Teilnehmer war froh, wieder unter Wettkampfbedingungen Sport machen zu können.
 
 
Mitte Juni öffneten die ersten Freibäder.
Schwimmen war somit auch wieder möglich. Leider blieben die Bäder in Zweibrücken noch zu. Aber kein Problem für die Triathleten: In Zusammenarbeit mit der DLRG Contwig durften wir im Freibad Contwig trainieren. Zeit für uns, einen weiteren Wettkampf zu organisieren mit dem Motto „3 Disziplinen + 3 Locations + 3 Tage = Olympische Distanz“.
Auch am Stadtradeln im September nahmen die Triathleten teil. Insgesamt wurden 2155 km erradelt und dabei über 317 kg CO2 eingespart.
Im Oktober fanden wieder die ersten Veranstaltungen statt, u. a. der 27te Wasgau Bike Marathon in Lemberg. Ein ereignisreiches Rennen, wie Ihr an dieser Stelle nachlesen könnt. Es lohnt sich!
29. Oktober - Hartfüssler Trail – 14km/296 Höhenmeter. Doris' 1. Traillauf und auch der 1. Lauf in Coronazeiten unter besonderen Hygienemaßnahmen. Im Vordergrund stand hier auch genießen und gut durchkommen. Ein wunderschöner Lauf mit fantastischen Trails und heftigen Anstiegen.
Zum Ende des Jahres war ein weiterer Duathlon geplant. Dieser musste aber aufgrund der wieder verschärften Coronabestimmungen und dem wetterbedingt schlechten Streckenzustand leider verschoben werden. Wir hoffen jedoch, dass wir den Duathlon im Januar oder Februar nachholen können.

An dieser Stelle bedanke ich mich ganz herzlich bei den Triathleten der DreiKraft Neunkirchen für die sportliche Unterstützung. Da nach der Freibadsaison das Badeparadies noch immer geschlossen war, mussten wir uns eine andere Möglichkeit zum Trainieren suchen. Zum Glück durften wir dann zusammen mit den Triathleten aus Neunkirchen schwimmen.

Das war das Jahr 2020. Trotz Corona konnte doch noch einiges durchgeführt werden. Hoffen wir, dass es in der Zukunft wieder besser wird und wir nächstes Jahr voll durchstarten können.
In diesem Sinne wünschen die

Triathleten

und ich Euch eine

besinnliche Weihnachtszeit

und einen gesunden Start ins neue Jahr 2021.

Euer Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.